Belegzeitenplanung

über den Microsoft-Outlook-Kalender

  • Licht, Heizung und Lüftungsanlagen werden zeitgesteuert
  • globale Verwaltung und mobiler Zugriff
  • energieeffiziente Arbeitsweise

Belegzeitenplanung leicht gemacht: einfache Verwaltung von Belegzeiten über den bekannten Outlook-Terminkalender.

Steuerung

Die Belegung von Gebäuden oder Räumen erfolgt über den bekannten Microsoft Outlook-Terminkalender. Die hier hinterlegten Zeitprofile steuern Licht, Heizung und Lüftungsanlagen (MSR-Technik).

Durch die Nutzung des Outlook-Terminkalenders steht Ihnen eine bekannte Oberfläche zur Verfügung.

Einsatzmöglichkeiten

Die Einsatzmöglichkeiten der Belegzeitenplanung reichen von öffentlichen Gebäuden wie Schul- oder Sporthallen bis hin zu Bürogebäuden oder Produktionshallen.

Energieeffizienz

Vollautomatisch und ohne manuelles Eingreifen werden die gewünschte Raumtemperatur, Luftqualität, Warmwasser und Beleuchtung gesteuert und dies auf eine energieeffiziente Weise.

Eine einstellbare Vorlaufzeit sorgt für eine termingerechte Steuerung, sodass beispielsweise die Heizung zu Beginn des Termins die hinterlegte Temperatur erreicht.

Sie haben Interesse an unserem Produkt oder weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns

Outlook intelligent vernetzt

Über definierte Profile im Terminkalender können verschiedene Belegungen vorgenommen werden, dies ist auch standortübergreifend für mehrere Gebäudeteile über einen Kalender möglich. Der Outlook-Terminkalender wird mit all seinen Funktionen/Serientypen ausgewertet und mit der vorhandenen Gebäudeleittechnik verbunden. Die Gebäudeleit­technik wertet die Termineinträge aus und steuert die verschiedenen Gewerke an.

Durch die Nutzung des Outlook-Terminkalenders steht Ihnen eine bekannte Oberfläche für die Eingabe von Zeitprogrammen zur Verfügung, was eine einfache Bedienung ermöglicht. Außerdem führt die Kombination aus bedarfsgerechter Belegzeitenplanung in Verbindung mit intelligenter Gebäudetechnik zu einer Reduzierung der Energiekosten.

Die Vorteile der Belegzeitenplanung über den Outlook-Terminkalender

  • Unterstützt werden alle Outlook Serientyp-Funktionen
  • Globale Verwaltung über MS-Exchange
  • Mobiler Zugriff und Belegung über Smartphones
  • Einfache Bedienung und Übersicht durch die bekannte Outlook-Oberfläche
  • Mehrere Objekte können über einen Kalender verwaltet werden

Warning: in_array() expects at least 2 parameters, 1 given in /homepages/46/d648911750/htdocs/wp-content/themes/conwera/content-page.php on line 140

Ausschreibungstexte

Belegzeitenplanung Verwaltungsserver

Artikelnummer: bz-vs-01

Die Belegung der Gebäudeteile und die damit verbundene zeitgesteuerte Regelung der Beleuchtung, Heizung, Lüftung und Warmwasserversorgung (MSR-Technik) erfolgt über einen Microsoft Outlook-Terminkalender. Folgende Funktionen werden unterstützt:

  • Serientyp-Funktion mit Ausnahmen
  • Standortübergreifende Verwaltung
  • Individuelle Vorlaufzeiten für Belegzeitenprofile
  • Globale Verwaltung über MS-Exchange
  • Mobiler Zugriff mit Smartphones über MS-Exchange
  • Konfigurierbare Aktionen für den Datenaustausch über TCP/IP oder UDP

Microsoft Lizenzen nicht enthalten.

Belegzeitenplanung Profillizenz

Artikelnummer: bz-liz

Über definierte Profile auf dem Verwaltungsserver werden Belegungen Aktionen zugeordnet.

Belegzeitenplanung Outlook AddIn

Artikelnummer: bz-addin

Outlook AddIn für den Belegzeitenaustausch mit dem Verwaltungsserver.
Für Microsoft Outlook-Versionen: 2013 und 2016

Belegzeitenplanung Softwareupdates

Artikelnummer: bz-sup-12

12 Monate Zugriff auf Softwareupdates.